Menu

Tipps zur Produktpflege von Katzenbrunnen

Sehr viele Menschen haben heutzutage ein Haustier, und das aus gutem Grund. Sie geben uns Liebe, spielen mit uns und sind allgemein immer für uns da. Dennoch müssen wir diese Haustiere auch versorgen, damit sie weiter mit uns leben und uns noch viele schöne Stunden bescheren können. Zum Glück gibt es heutzutage so viel Tiernahrung und Möglichkeiten, die eigenen Tiere zu verwöhnen, dass es teilweise sogar sehr verwirrend sein kann. Viele Menschen wissen nicht, welches Futter das Richtige ist oder was man am besten für den kleinen Liebling kaufen kann. Doch auch Accessoires und Zubehör gibt es mehr als genug, wie zum Beispiel den Katzenbrunnen. Wie ein normaler Brunnen, gibt er der Katze oder anderen Kleintieren Wasser und muss nicht jeden Tag aufgefüllt werden. So kann man sicherstellen, dass die eigene Katze immer genug frisches Wasser hat. Doch auch ein solcher Katzenbrunnen muss natürlich gereinigt, gepflegt und immer sauber gehalten werden, damit man selbst und der Liebling auch in Zukunft noch Freude daran hat. Wir geben einige Tipps, wie das geht.

So reinigt und pflegt man Katzenbrunnen:

Man sollte sich vor der Reinigung des Katzenbrunnens, auf jeden Fall zuerst einmal die Anleitung durchlesen. Manche Katzenbrunnen haben verschiedene Pflegeanweisungen, die sich wiederum von anderen Katzenbrunnen unterscheiden. Generell gibt es vor allem bei solchen Produkten aber fast immer einen Pflege-teil in der Anleitung. Es lohnt sich also auf jeden Fall, sich die Anleitung vorher durchzulesen, um somit eventuell aufkommende Fragen, bei der Reinigung gleich klären zu können.

Es ist sehr wichtig, einen Katzenbrunnen regelmäßig zu reinigen, da es bei einem solchen Brunnen schließlich nicht nur auf die Qualität des Wassers ankommt, sondern auch auf die Sauberkeit des Brunnens selbst, denn ist dieser dreckig, dann wird auch das Wasser dreckig. Das Intervall der Reinigung ist dabei von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Darunter zählen unter anderem auch die Anzahl der Katzen und die Art der Haustiere, welche den Katzenbrunnen tatsächlich nutzen. In der Regel muss man einen Katzenbrunnen alle 2-5 Tage reinigen, im Zweifelsfall kann dieses Intervall aber auch kürzer sein. Eine Reinigung sollte auf jeden Fall dann erfolgen, wenn die Oberfläche des Brunnens glitschig erscheint oder Segmente bzw. Schaum im Wasser zu sehen sind.

Der Brunnen sollte außerdem regelmäßig entkalkt werden oder es sollte nur stilles oder destilliertes Wasser genutzt werden, um eine Verkalkung zu verhindern. Um einen Katzenbrunnen zu reinigen, muss man diesen in Einzelteile zerlegen und jedes Teil gründlich mit einem Geschirrspülmittel gereinigt werden. Oftmals kann man diese Einzelteile auch in den Geschirrspüler geben, prüfen Sie hierzu die Pflegeanleitung.

Weitere Teile, die regelmäßig gereinigt werden müssen sind die Pumpe, sowie der Filter. Letzterer sollte alle 3-4 Wochen ersetzt werden. Manche Modelle besitzen auch einen auswaschbaren Mehrfach filter. Die Pumpe sollte alle 2-4 Wochen gereinigt werden, genauere Informationen finden Sie auch hier in der Bedienungsanleitung.

Katzenbrunnen sind für Katzen sehr praktisch und auch andere Haustiere können oft Gefallen daran finden. Solange er regelmäßig gereinigt und genauestens gepflegt wird, werden Ihre Liebsten auch in Zukunft ohne Probleme daraus trinken können!